Usamos cookies para ofrecerte una experiencia fiable y personalizada en ArtQuid. Al navegar por ArtQuid, aceptas nuestro uso de cookies.

Inicia sesión

  ¿Contraseña perdida?

¿Novedades en ArtQuid?

Abra una cuenta
Regístrate Venda sus obras
  1. Art Prints
  2. Pinturas
  3. Dibujos
  4. Fotos
  5. Artes digitales
  6. Temas
  7. Selección
  8. Más
6 Silberteller des Grafen Ferdinand von Zeppelin (1838-1917), Adelswappen, 25cm. Aus Dem Persönlichen Tafelservice Des Bekannten Erbauers Der Luftschiffe! Thomas Kern
   
Vorlegeteller - Silberteller - aus dem persönlichen Tafelsilber


Ferdinand Graf von Zeppelin (1838-1917)


1. Beschreibung/Zustand:

Angeboten werden insgesamt 6 Silberteller aus dem Tafelservice des für seine Luftschiffe bekannten Grafen Ferdinand von Zeppelin (1838-1917)!


Der oben genannte Preis bezieht sich ausdrücklich auf jeweils einen Silberteller!


1. Artikelbeschreibung:

6 Silberteller des königlich-württembergischen Hofjuweliers Föhr in Stuttgart um 1900, aus dem persönlichen Besitz des Grafen Ferdinand von Zeppelin!

Auf der Rückseite gepunzt mit «Foehr» & «800m», geschweifter Rand, auf der Fahne das gravierte Wappen des Grafen Zeppelin.

Durchmesser: je 25cm

Gewicht: jeweils etwa 486g (Gesamtgewicht 2920g)

Silbergehalt: 800 Silber

Ferdinand Graf von Zeppelin begann seine militärische Karriere in der württembergischen Armee, war zeitweise Kommandeur des Ulanenregiments 19 in Ulm, später württembergischer Gesandter in Berlin und musste 1891 als Generalleutnant seinen Abschied nehmen.

Seit etwa 1880 beschäftigte er sich intensiv mit der Entwicklung eines lenkbaren Ballons, ab 1899 mit dem Bau seines ersten Luftschiffes. 1908 Nach der erfolgreichen Fahrt von lz 3 wurde er vom deutschen Kaiser Wilhelm II. Zum General der Kavallerie ernannt. Graf Zeppelin starb 1917 und wurde in Stuttgart beigesetzt.

Von großer Seltenheit!


2. Gesamtzustand:

Guter bis sehr guter Gesamtzustand! Mit leichten Gebrauchsspuren. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung.


3. Provenienz:

Aus dem Besitz des bekannten Flugpioniers und Erbauer der weltbekannten Luftschiffe, Ferdinand Graf von Zeppelin!


4. Wappen des Adelsgeschlechts von Zeppelin:

Zeppelin, auch Zepelin, ist der Name eines alten mecklenburgisch-pommerschen Adelsgeschlechts. Die Familie, deren Zweige zum Teil bis heute bestehen, gelangte später vor allem in Württemberg, aber auch in Bayern, Preußen und Dänemark zu Besitz und Ansehen.

Erstmals erwähnt wird das Geschlecht Zepelin (Zeppelin) mit Heynricus de Cepelin in einer am 17. September 1286 datierten Urkunde. Die ununterbrochene Stammreihe beginnt um 1400 mit Hermann von Zepelin.

Zepelin, das gleichnamige Stammhaus der Familie, ist heute eine Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg. Es erscheint 1246 erstmals urkundlich. Nach Kneschke und Zedlitz-Neukirch bestand eine Stammesverwandtschaft mit dem im 17. Jahrhundert ausgestorbenen Adelsgeschlecht derer von Bützow.

Zu den berühmtesten Vertretern der Familie gehörte Ferdinand Graf von Zeppelin; dieser wuchs in Konstanz am Bodensee (nähere Informationen S. O. ).

Wappendarstellung:

Das Stammwappen zeigt in Blau einen rechtsgekehrten silbernen Eselskopf. Auf dem Helm mit blau-silbernen Decken der Eselskopf.
6 Silberteller des Grafen Ferdinand von Zeppelin (1838-1917), Adelswappen, 25cm
Objetos de Arte antiguos,  Objeto de plata, Orfebrería
Autor: Aus Dem Persönlichen Tafelservice Des Bekannten Erbauers Der Luftschiffe!
Diámetro 25 cm  /   9.8 in
Peso 2.92 kg   /  6.44 lbs
Materias: Plata macizo  /   Origenes: Alemania  /   Autenticidad: Original  /  
 
Publicado: 27 de noviembre, 2018 / Modificado: 27 de noviembre, 2018
Copyright Thomas Kern

 
6 Silberteller des Grafen Ferdinand von Zeppelin (1838-1917), Adelswappen, 25cm
6.666 €  4.733 £  7.599 $ 
En venta
0
Thomas Kern
Thomas Kern
Anticuarios 
München, Alemania
Ver más obras similares
Exponer una obra similar
Materiales de arte

Escoger un idioma

  1. Deutsch
  2. English
  3. Español
  4. Français